Steinway & Sons-Salonflügel (1917)

State Of the art - Damals wie heute

Der Steinway & Sons Salonflügel Modell B-211, Baujahr 1917, ist von der Konstruktion bis auf Details identisch mit einem B-211, wie er heute die Hamburger Produktion verlässt. Dennoch klingt er nicht genauso wie ein moderner Steinway. Dies liegt zum einen natürlich daran, dass die damals verwendeten Hölzer sich von den heutigen unterscheiden, da zum einen heute nicht mehr alle Hölzer erhältlich sind, die Steinway ursprünglich als ideal für Klang und Konstruktion erachtet hat und sich auch der Zeitgeschmack in puncto Klang geändert hat. Des weiteren wirkt sich aber auch das Alter des Flügels aus. 100 Jahre sind seit der Herstellung vergangen, das Holz ist gereift und hat sich in den vielen Jahrzehnten, die das Instrument klingend verlebt hat, eingeschwungen. Der 100jährige klingt wärmer und voller als ein neuer Flügel. Der Klang ist romantischer, nicht so klar abgegrenzt wie bei einem modernen Instrument, hat dafür aber eine gehörige Portion Charme, die manch neuem Exemplar durchaus abgeht.