Jung Eun Séverine Kim

Jung Eun Séverine Kim, geboren 1994 in Seoul, Süd-Korea, erhielt ab dem 5. Lebensjahr Klavierunterricht und lernte u. a. bei Prof. Daejin Kim am Korean National Institute for the Gifted in Arts. Ab 2011 studierte sie bei Prof. Bernd Goetzke an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover und gab erste Solo-, Orchester- und Kammermusikkonzerte in Korea, Deutschland, Frankreich, Polen und den Niederlanden. Zu ihren Preisen und Auszeichnungen zählen 2015 ein Stipendium der Chopingesellschaft Hannover, der „Young Artist Award“ des Internationalen Musikfestivals Buxtehude und der Hauptpreis des deutsch-polnischen Klavierwettbewerbs 2015 in Hamburg. Als Preisträgerin des Internationalen Klavierwettbewerbs Hastings konzertierte sie im Frühjahr 2017 im Schloss „Fairlight Hall“ in Hastings, ferner bei der „Klavierwoche Heidelberg“ und beim Internationalen „Klavierfestival Junger Meister Lindau“ 2017.