Ratko Delorko

Im Alter von drei Jahren entdeckte ich das Klavier als mein Lieblingsspielzeug. Es dauerte drei weitere Jahre bis ich herausfand, dass es sich als ideales Werkzeug für meine jugendlichen Kompositionsversuche anbot. Meine berufliche Ausbildung erhielt ich in Köln, Düsseldorf und München in den Studienfächern Klavier, Komposition und Dirigieren. Auftreten durfte ich in solch unterschiedlichen Hallen wie der Berliner Philharmonie, Düsseldorfer Tonhalle, Kölner Philharmonie, München Gasteig, Essener Philharmonie, Hamburger Musikhalle, Bremer Glocke, St. Martin in the Fields London, Paleau de la Musica Valencia, Beijing Concert Hall, Shanghai Oriental Arts Center und anderen. Eines meiner Lieblingsprogramme ist „Die Geschichte des Klaviers“, bei dem ich Kompositionen der jeweiligen Zeit auf 22 Originalinstrumenten spiele und die Entwicklung des Klaviers von seinem Beginn bis zur heutigen Zeit erzähle. Gerne, wenn auch in deutlich geringerem Maß, spiele ich mit Kollegen aus dem Jazz- und Rock-Bereich zusammen. Als Komponist liegt mein Schwerpunkt auf Solo-Klaviermusik, Klavierduo, Kammermusik, elektronischer Musik, Oper und Ballett. Derzeit lehre ich an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst, Frankfurt. In Malaysia, Russland, Italien, den USA, Vietnam und China habe ich Gastprofessuren inne gehabt und Meisterkurse geleitet. Ich führe diese schöne Lehrtätigkeit fort.