Sae-Nal Kim

Sae-Nal Kim, in Seoul, Südkorea, geboren, erhielt ihren ersten Klavierunterricht im Alter von sieben Jahren. 1997 setzte sie ihre Ausbildung bei Prof. Peter Eicher an der Musikschule Mannheim fort, später dann als Jung- und Vollstudierende an der Hochschule für Musik Karlsruhe.

Seit 2007 studiert Sae-Nal Kim an der Hochschule für Musik Theater und Medien Hannover bei Prof. Bernd Goetzke. Von März 2011- März 2013 arbeitete sie als künstlerische Assistenz / Projektleitung und Konzertorganisation im IFF (Institut für Frühförderung musikalisch Hochbegabter) der Hochschule für Musik,Theater und Medien Hannover.

Seit Oktober 2012 ist sie als Lehrbeauftragte für das Fach Klavier an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover beschäftigt. 

Sae-Nal Kim ist Stipendiatin der Yehudi Menuhin Stiftung „Live music now“ Hannover. Konzerte führten sie in die bedeutendsten Konzertsäle, wie in die Nürnberger Oper, das NDR Hannover, die Staatsoper Hannover, den Großen Saal der Beethovenhalle Bonn, die Liederhalle Stuttgart und im Oktober 2011 in die Zankel Hall der Carnegie Hall, New York. Sie besuchte zahlreiche Meisterkurse u.a. bei Karl-Heinz Kämmerling, Einar Steen-Nökleberg, Andrej Jasinsky, SegioPerticaroli, Lev Natochenny, Igor Lazko, Alexej Lubimov, Christopher Elton, Konrad Elser und Arnulf von Arnim. 

Zahlreiche Konzerte führten sie ins In- und Ausland, u.a. in die USA, Niederlande, Schweiz, Frankreich, Italien, Russland, Finnland, Schweden, Tschechien, Bulgarien und Korea und Japan.

Neben der solistischen Ausbildung widmet sich Sae-Nal Kim intensiv der Klavier-Kammermusik.