Kadja Grönke im Dialog mit Werner Barho und einem Programm zu Claude Debussys 100. Todestag

Aus der Reihe: Dialogkonzerte

28. Mai 2018

19:00 Uhr


Klaviermusik von Claude Debussy, Gabriel Fauré, Igor Stravinsky und anderen.

Claude Debussy, am 25. März 1918 in Paris verstorben, ist der vielleicht einflussreichste Komponist der französischen Moderne. Aus seinem reichhaltigen Oeuvre kennt man in Deutschland vor allem die großen Klavierzyklen „Préludes“, „Images“, „Estampes“ oder „Children’s Corner“. Werner Barho, der bereits 2015 Musik von Debussy im Programm seines Dialogkonzerts zum Thema „Feuer“ zu Gehör brachte, hat aus Anlass des 100. Todestags einen Abend mit Musik von Debussy und dem Paris der Jahrhundertwende zusammengestellt, in dem sich manche unerwartete Beziehung zwischen den Klängen Debussys und seiner Kollegen auftun werden.

Werner Barho – Debussy et ses amis

Kadja Grönke im Dialog mit Werner Barho und einem Programm zu Claude Debussys 100. Todestag

Aus der Reihe: Dialogkonzerte

  • +
  • +

Ihre Bestelldaten

Bitte beachten Sie: Auf dieser Seite können Sie Tickets reservieren. Nach Abschluss der Bestellung werden Ihnen Ihre Tickets zurückgelegt, die Sie dann bei uns bezahlen und abholen können.